09.09.2018

Drei Eier von den Falken geklaut

 

Heute um 13:15 Uhr trafen sich die Habichte aus Leeden, um möglichst viele Eier aus dem Falken- Teret..Täret.. Hä? Ich kann das nicht schreiben. Eben googeln: Ter·ri·to·ri·um. SO! Von dort wollten wir die halt mit nach Leeden nehmen.

 

Im Sturm bei uns die größten Vögel mit Olli und dem Schneeengel, hinten wieder mit Onkas Walonka. Außerdem durfte Darv über rechts beginnen, #TW10 auf der 6 und DiMaria aus Innenverteidiger agieren.

Zum Spiel: In der Anfangsminuten hatte der BSV ein paar Startschwierigkeiten. Man dachte, sie knüpfen an den überragend schlechten Leistungen des Velpes Spiel an. Aber eben nur in den Anfangsminuten.  Rund 21 Minuten dauerte es, bis Ullreich sich über links durchtanke und in der Mitte den Schneeengel fand. 1:0! Nun hatten die Habichte den Kampf total im Griff. Fünf Minuten nach dem 1:0 schnappt sich der andere Vogel, Olli, die Kugel, tanzt 13290842 Leute aus und netzt mit Karacho das Ding in die Maschen. 2:0. Wat n Solo!

In der 33ten Minute, nach einem Standard, war dann ein Falke eher an der Pille und traf zum 2:1.

Den Rest des Spiel fasse ich in einem Satz mal kurz zusammen: Der BSV hatte noch 3-4 Hochkaräter und machten durch das nicht verwandeln die Kiste nochmal spannend.

Verdienter zittriger Arbeitssieg. 3 Eier mitgenommen, Schnabel abputzen, nächste Woche kommt dann Büren.

 

#nurderbsv #jederfürjeden

02.09.2018

WhatsApp-Gruppe: Die Doofen

 

Komische Überschrift, ich weiß! Die Auflösung kommt später.

Gestern ging es bei uns am Habichtswald rund. Zu Gast waren die gedorrten Enten aus Dörenthe und wir hatten einiges vor. Mit einem Sieg wären wir erstmals Tabellenführer, aber wäre, wäre, Fahrradkette.

 

Mission Tabellenführung startete mit sechs neuen Leuten in der Startelf, einer davon war Darv mit dem Zauberfuß. Diesen Zauberfuß setzte er in der 21ten Minute mal eben kurz ein. Ein Freistoß aus 20348390953485 Metern von Darv wurde immer länger und länger und länger und länger. So lang, dass der Keeper aus Dörente ihn erst aus dem Tor wieder rausfischen konnte. Das war wohl das Highlight des Spiels und das Tor des Monats! Ansonsten war es kein schönes Spiel. Viel Langholz nach vorne, die Zuschauer trösteten sich mit Bier und Brat. Da wurde der im kleinen Schwarzen ganz schön neidisch!

 

Zur Halbzeit zog dann ein unzufriedenes Gewitter über den Habichtswald. Coach Mahnken, vorher seine Stimme noch mit Kaffee mit Zucker, aber ohne Milch geölt, weckte den BSV lautstark auf. Viel half es aber nicht..

In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. „Hoch und weit bringt Sicherheit“ war weiter die Devise, nur klappte das nicht so wirklich. In der 63ten Minute war die BSV-Abwehr erstmals unsortiert und das nutzen die SCler direkt aus. 1:1..

In der 76ten Minute dann der Blackout von Lusche. Wegen einer dummen Aktion durfte er vorzeitig duschen und der BSV war nur noch zu 10. Es war die zweite rote Karte binnen zwei Wochen. Aus Mitgefühl für Lusche erstellte der andere Rotsünder, der Andimateur, eine WhatsApp-Gruppe mit dem Namen „Die Doofen“. Hoffentlich bleiben sie die Einzigen in der Gruppe…

 

Überraschenderweise war nach der roten Karte der BSV dann endlich erwacht und drängte noch einmal nach vorne. Nur die notwendige Cleverness und ein gut aufgelegter Gästekeeper verhinderten dann doch das Siegtor und die Tabellenführung. Somit bleiben wir Tabellenzweiter und sind weiterhin ungeschlagen.

 

Bereits am Donnerstag kommt es dann zum Rückspiel gegen die Velper aus dem Süden. Richtig gehört! Auch in der Kreisliga B gibt es leider englische Wochen, wo die Hälfte der Spieler arbeiten muss. Naja, kann man machen nichts. 19 Uhr geht übrigens der Bums in Velpe los. DERBY!

 

#jederfürjeden #nurderbsv

23.01.2018

http://www.bsv-sportportal.de/newsblog/fussball/image/40117282_BSV_Fussball.png

Willkommen auf unserer neuen Homepage

wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit CoreSecure.

Anregungen bitte per Mail an: Bitte Klicken

Neuer Trikotsatz von Egbert-Windoffer

In der aktuellen Saison wird der BSV Leeden-Ledde seine Spiele in einem neuen Dress absolvieren dürfen.

Dem Trainergespann ist es erneut gelungen, den langen und äußerst treuen Sponsor

Egbert-Windoffer GmbH & Co.KG von der Arbeit des BSV’s zu überzeugen.

Die 1. Herren möchte sich recht herzlich bedanken und hofft weiter auf eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Im Amateurfußball ist es wichtig, auf Unterstützung der angrenzenden Firmen setzen zu können.

In diesem Sinne im Namen der gesamten Mannschaft ein recht herzliches Dankeschön.

http://www.egbert-windoffer.de/

Arbeitseinsatz am 06.08.2016

Hallo Männer!

 

Für den                                06. August 2016

um                                        09.00 Uhr

 

möchten wir mit den Mitgliedern aller Fußball-Herrenmannschaften einen weiteren Arbeitseinsatz zur Anlagenpflege am Sportgelände durchführen.

 

Beim letzten Termin (09.07.16) konnten wir uns über 18 Teilnehmer freuen die tatkräftig angepackt und eine Vielzahl von Aufgaben in ein paar Stunden bewältigt haben.

Das Ergebnis konntet ihr seitdem sicher hier und dort erkennen und habt euch auch bestimmt darüber gefreut. Alles konnte man an diesem einen Termin natürlich nicht schaffen und wir wollen da weitermachen wo wir das letzte Mal aufgehört haben:

 

Die Sportanlage weiter auf Vordermann bringen!

 

Deshalb bitten wir alle Fußballer darum sich in den nächsten Tagen aber spätestens bis zum 04. August bei ihren jeweiligen Trainern dazu zu melden ob sie Zeit und Lust haben an dem Tag mitzuhelfen.

 

Je eher wir die Anzahl aller Beteiligten wissen, können wir unsere anstehenden Aufgaben besser einteilen und für eine ordentliche Verpflegung vorsorgen. Beim letzten Mal gab es beispielsweise allerhand Getränke und belegte Brötchen zum Mittag.

Wir können verstehen, dass viele auch etwas anderes an diesem Samstag zu tun haben, würden uns aber trotzdem über ein paar Stunden eurer Freizeit für den Arbeitseinsatz freuen und hoffen auf eure Unterstützung.

Mit sportlichem Gruß

Eure Teambekleidung zum Nachbestellen!

Vom Sportgeschäft unseres Vertrauens haben wir noch aktuelle Preislisten für einheitliche BSV-Bekleidung reinbekommen. Wenn ihr also noch etwas an Klamotten benötigt, könnt ihr jederzeit in Lengerich bei Sport Dierker vorbeischauen.

Die Bedruckung des Vereinswappens kostet zusätzlich jeweils 3,50 €.

Egal ob in der Freizeit oder auf dem Platz: Tragt euren Verein mit Stolz auf der Brust. 

Für die Jugend:

http://www.bsv-sportportal.de/newsblog/fussball/image/14048548_Bekleidung-Kinder.jpg

Für die Senioren:

http://www.bsv-sportportal.de/newsblog/fussball/image/80762114_Bekleidung-Herren.jpg